Januar, 23232323

Don19Jan18:0019:30Neue Bündnisse, alte Probleme?!18:00 - 19:30 Studentenclub Bärenzwinger, Brühlscher Garten 1 01067 Dresden Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Sachsen

Veranstaltungsdetails

Wie die Zeitenwende zu mehr außenpolitischer Glaubwürdigkeit und weniger Abhängigkeit führen könnte

Die von Bundeskanzler Olaf Scholz ausgerufene Zeitenwende soll eine Umkehr in der Außen- und Sicherheitspolitik begründen, aber leitet sie wirklich eine neue Ära ein? Deutschland will militärisch mehr Verantwortung übernehmen, für Menschenrechte eintreten und sich wirtschaftlich
wie energiepolitisch unabhängig von problematischen Partnern machen. Doch wie kann das gelingen in einer multipolaren Welt, die zunehmend von Autokraten dominiert wird? Drohen im Zuge der Energiewende nicht erneut Abhängigkeiten von autoritären Regimes, insbesondere in Nahost und Nordafrika? Und wie lassen sich deutsche Interessen im Rahmen einer wertebasierten Außenpolitik sichern?

Gespräch mit:

  • Kristin Helberg, Journalistin und Nahost-Expertin

Moderation:

  • Pia Heine, Historikerin Leipzig

Eintritt frei!
Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

Anmeldung bitte unter https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail?tx_fesdeevents_eventdetails%5Baction%5D=show&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bcontroller%5D=EventDetail&tx_fesdeevents_eventdetails%5Bevent%5D=264725&cHash=20d81e5c218840bff926a095183e76c0

X