Egolaut – Zwischen allen Stühlen, sind wir der beste Tisch

Kreativität sich freisetzt, bündelt sich Energie, entsteht Neues. Egolaut! Ihr Sound, ihre Texte stehen dabei im Einklang mit der Stadtkulisse: zwischen Aufbruchstimmung und Selbstbestimmung.

Hinter jedem Ton ein Wort, hinter jedem Song eine Geschichte. Egolaut erzählen sie, diese kleinen Geschichten des Alltags, die auf dem Gehsteig liegen und durch die Stadtluft schwirren – verpackt in große Melodien und frische, eingängige Texte.

„Du siehst königlich aus, auch wenn Du Kaugummi kaust.“

Doch hinter Egolaut steckt mehr als die Band. Egolaut ist musikalisches Synonym für das eigene Label und Festival, für ein Netzwerk Kreativschaffender und das gemeinsame Künstlerhaus im Leipziger Westen. Daraus entwickelte sich Anfang 2016 die fünfköpfige Band.

Im April 2017 erscheint auf Egolaut Records ihre erste EP „Kein Widerstand, nur Hitze“, im Mai gehen die fünf Jungs auf Deutschlandtournee.

Egolaut – Kein Widerstand, nur Hitze

„Ich hebe dich aus dem Thekenlicht, trag‘ dich nach Haus, auch wenn Du nicht aus dieser Gegend bist.“

Im Kopf hat man die heißen Hintern der Mädchen von Nebenan, überbackene Toastschnitten und das Musikstudium. Entscheidungen trifft der Bauch, das neueste Schlagzeug zahlt Oma. Sie liegt nicht weit zurück, diese Zeit: erste Liebe, das WG-Zimmer über der Karaoke-Bar und die Sinnsuche am rustikalen Holztresen. Jung sein, Erwachsenwerden. Und doch wartet das mehr

Erwachsensein, Papa werden. Morgens aufstehen, um den Kleinen in den Kindergarten zu bringen. Spät schlafen gehen, um den Song fertig zu bekommen. Entscheidungen werden aus der Erfahrung heraus getroffen. Ankommen, zuhause fühlen. Wurzeln schlagen. Familie werden. Sie liegt direkt vor uns, diese Zeit

„Streife weiter durch die Straßen, schau den Leuten ins Gesicht Diktatoren, Angepasste – Nein, so leben will ich nicht.“

Egolaut erzählen von diesem Zeitenwandel. Auf ihrer Debüt-EP „Kein Widerstand, nur Hitze“ wagen sie einen Schulterblick zurück auf alte Wege („Neue Flüge“), auf das On-the-Road-Gefühl als Musiker („Am Ende vom Gang“) und die eigene Mutter wird zu „Aschenputtel & Königin“ erkoren. Zugleich richtet sich der Blick erwartungsvoll nach vorn. „Stopf mir Sonne in die Taschen“ verhandelt zwischen den Gegensätzen unserer Zeit und mit dem Song „Kein Widerstand, nur Hitze“ beweisen die Jungs, dass sie die Schönheit der Versuchung längst nicht aus den Augen verloren haben.

„Ich wünsch Dir neue Flüge. Steig hinauf, übern Wind, bleib gespannt.“

Mit warmer Stimme und energiegeladenen Stilwechseln zwischen Pop, Rock und Soul spazieren Egolaut durch das innere Ich und Du, gehen auf Entdeckungsreise durch Lebensmomente. Egolaut ist deutschsprachige Pop-Musik mit Entertainmenteifer – zwischen dem Mut zum Augenschließen und schweißvergnügtem Pulspochen.