Tom Thaler & Basil + Füffi

live: Tom Thaler & Basil
„Kurz vor cool“ Tour 2017
www.tomthalerundbasil.de

E: 19:00 Uhr
B: 20:00 Uhr

Mit ihrer ersten EP »Hier mit dir« zeigten Tom Thaler & Basil 2014, wie sich Rapmusik auf elektronischen Beats anhören kann: Atmosphärisch-druckvolle Produktionen von Basil auf der einen Seite, reflektierte, nie verkopfte und manchmal viel zu ehrliche aber immer auf den Punkt gebrachte Texte von Tom Thaler auf der anderen Seite, gaben deutschem Rap neue und frische Impulse. Für den Nachfolger »Techno ist tödlich, Rap aber auch« ging das Duo im Jahr darauf noch einen Schritt weiter und vermischte HipHop mit noch technoideren House-Tunes. Als 2016 schließlich ein neues musikalisches Lebenszeichen in Form des Tracks »Alte Muster« erschien, war klar: Die Jungs haben sich und ihren Sound weiterentwickelt. »Dadurch, dass wir aus dem House kamen, aber in den letzten Jahren so eine Überflutung durch diese Musik stattgefunden hat, haben wir uns davon komplett entfernen wollen, ohne die Anknüpfungspunkte zu verlieren«, erzählen die beiden.
Wer »Malu«, das am 15.09.2017 erscheinende Debütalbum von Tom Thaler & Basil hört, der weiß: Das Vorhaben der Jungs ist geglückt. 2017 klingt das Duo zeitloser, ja, unabhängiger als vorher. Der runde Four-to-the-floor-Rhythmus der alten Songs ist aufgebrochen worden, die hohen BPM-Zahlen wurden runtergeschraubt, der Funk für sich entdeckt. Das Ergebnis: ein kantigerer Sound, der trotzdem nichts an Gefühl und Wärme eingebüßt hat. Atmosphärische Synthieflächen und drückende Basslines, die sich nicht vor aktuellen Clubtunes aus UK verstecken müssen, hier und da genau richtig vercheckt und ausgetüftelt daherkommen, aber sich immer wieder auch zurücknehmen, um Tom Thalers Texten den nötigen Raum zu geben.

Support: Füffi
Füffi also. Grafiker, Mediendesigner und Rapper. Erst Emsland, dann Münster, jetzt Berlin. Noch so ein Hipsterspasti mit HipHop-Faible, der in der Hauptstadt gestrandet ist, auf Instant Hype hofft und versucht, die Deutschrap-Kuh zu melken. Gut, ganz so einfach ist es nicht. Ja, Füffi hat beim VBT mitgemacht, aber nicht als überzeichneter Charakter mit Maske, sondern als MC mit Punchlines. Die 5 Songs der neuen „Walter“-EP sind eine deutliche Weiterentwicklung zu Füffis musikalischem Debüt von vor zwei Jahren. Tatsächlich strotzen die Songs nur so von abgefuckter Antihaltung. So viel Eigensinn und Kunstverständnis gab’s im deutschen Rap schon lange nicht mehr – nicht auf einer EP und schon gar nicht auf einem Album, welches bereits für nächstes Jahr geplant ist.

Tickets: 13,00 € + Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. AK: 16,00 €