3. Dresdner Humorfestspiele

H U M O R Z O N E

8. bis 12. März 2017

Man darf auch mal lachen müssen! Das Programm steht! Und der Vorverkauf hat begonnen… Über 80 Künstler auf 11 Bühnen an 5 Tagen

Klappe die dritte – die geht in die nächste Runde. Vom 8. bis 12. März 2017 lädt der feine Herr Schirmherr Olaf Schubert zu den dritten Dresdner Humorfestspielen wieder seine fähigsten Kollegen ein.

Die Organisation der Humorzone liegt wieder in der Hand der Comedy & Kabarett-Produktionsfirma AGENTOUR (http://www.agentour.org) aus Dresden. Die Festival-Macher waren in den letzten Wochen fleißig – das Programm für 2017 steht: Über 80 Künstler auf 11 Bühnen, geladen sind u. a. Rainald Grebe, Torsten Sträter, Gernot Hassknecht, Horst Evers, Dietmar Wischmeyer, Eure Mütter, Stermann & Grissemann, Anna Mateur, Vince Ebert, die Zärtlichkeiten mit Freunden und der Tod. Zusammen treten die Spaßkünstler an, um in den unterschiedlichen Disziplinen Kabarett, Comedy, Lesungen und Musik das Dresdner Publikum zum Lachen bringen. Wir präsentieren ein Programm, das zum größten Teil aus Premieren, Mix-Shows und Specials besteht.

Als neue Festival-Locations kommen die Herkuleskeule und der Bärenzwinger dazu. Die bewährten Spielorte Alter Schlachthof, Schauburg, Scheune, Kino Thalia, Breschke & Schuch, Blue Note und Boulevardtheater sind wieder mit dabei.

Auch der MDR ist wieder im Boot. Jeden HumorZonen-Abend wird in der Sendung “HumorZone – das Magazin” über die Veranstaltungen berichtet und als krönenden Abschluss die HumorZonen-Gala im TV übertragen. Die Gäste der Abschlussgala werden noch bekannt gegeben. Aber eines kann Olaf Schubert schon mal versprechen – Lady Gaga, Lutz Jahoda und Joachim Gauck werden auf keinen Fall dabei sein. Obwohl… Man weiß ja nie.

Karten für die Humorzone 2017 gibt es an allen bekannten VVK-Stellen.
Infos zu den einzelnen Programmen und Tickets finden Sie ab sofort unter http://www.humorzone.de.

Es können keine Karten über den Bärenzwinger gekauft oder reserviert werden.

Folgende Künstler sind im Bärenzwinger zu Gast:

Thomas Nicolai – URST

Saukomisch, sexy, sächsisch – kurz: Thomas Nicolai. Wer den quirligen blonden Entertainer live erlebt hat, weiß, warum man ihn auch den Mann der 1000 Stimmen nennt. Das Berliner Chamäleon … pardon, der Berliner Comedian mit der sächsischen Seele verblüfft und verzaubert sein Publikum immer wieder mit atemberaubender Vielseitigkeit. Mit seinem aktuellen Programm URST ist Thomas Nicolai jetzt wieder auf den Bühnen der Republik unterwegs – Zwerch- und Trommelfellstimulation garantiert. Dem TV-Publikum bestens bekannt von Auftritten bei TV Total, Neues aus der Anstalt, Nightwash und Quatsch Comedy Club, präsentiert sich Thomas Nicolai bei seinen Bühnenshows als wahrer „Multikulti“ der Comedy Culture. Im fliegenden Wechsel gibt der Meister des gehobenen Nonsens den Komiker, den Moderator, den Schauspieler, den Sänger, den Tänzer … Thomas Nicolai ist eben 1000-in-eins (alles im Preis drin, versteht sich).

Thomas Nicolai - URST

Johnny Armstrong – Gnadenlos

Johnny Armstrong ist ein Einzeiler-Schnellfeuer-Komiker aus Englands tiefem dunklen Norden.
In der Kategorie „Alternativ“ verbreitet er schrägsten britischen Humor – auf Deutsch! Bekannt ist Armstrong für seine Pointen-Dichte, die er mit einer gehörigen Portion Selbstironie zum Besten gibt. Das Publikum steht Kopf, wenn der heutige Wahl-Berliner die Unterschiede zwischen Briten und Deutschen beleuchtet oder erzählt, mit welchen Schwierigkeiten er „nach seiner Flucht“ von der Insel zu kämpfen hatte.

Seit kurzer Zeit zählt der Veteran der Londoner Comedy-Szene zur bekanntesten, schönsten und meist gefragtesten Humor-Spezies der Welt!
Viele sagen, dass Johnny Armstrong die Monty Pythons verinnerlicht hätte, aber es sieht eher so aus, als hätte er sie gefressen!

Aktuell startet Johnny nun mit seinem ersten Solo „Gnadenlos“ und kann bereits auf zahlreiche gewonnene Preise blicken: So wurde er z. B. mit dem Sprachkunst-Pokal „FritzNacht der Talente“ ausgezeichnet, mit dem „Stuttgarter Comedy Clash“, dem „Mannheimer Comedy Cup“ und verzeichnet Gewinne aus der Poetry-Slam-Szene („AckerSlam“, „ManuSlam!“ oder „bAernau sLam“). Eigentlich hat Armstrong Maschinenbau studiert und einen Hang für Mathematik; doch die Leidenschaft, Menschen zum Lachen zu bringen, hat Johnny langfristig auf die Standup-Bühnen geführt – und 2013 somit auch nach Deutschland!

Jonny Armstrong

ORALNEUROTIKER-SELBSTHILFEGRUPPE – Worldtour

Tim Schreiber – Jan Heinke – Matthias Macht

Die Oralneurotikerselbsthilfegruppe liefert mit vokaler Akrobatik und körpersprachlichem Tiefgang, Kompass und Kartenwerk für einen theatralen Streifzug durch steiniges Gelände. Die Komik des Scheiterns und imaginäre Dekolletés liegen zwangsläufig am Weg.

Je einen Fuß in Comics und Klassikern reduzieren die Oralneurotiker ihr Werkzeug auf Mikrophon und Mienenspiel. Vokale Geräusch- und Musikimitation erhellt akustisch Innenleben und Außenwelt ihres Protagonisten. Damit pflügt das Trio schamlos im Bodensatz des kollektiven Gedächtnisses, malträtiert und liebkost die Vorstellungskraft seines Publikums.

Oralneurotiker Selbsthilfegruppe
Humorzone